top of page
Konzertpianistin
Klassik-Bloggerin

ELBPHILHARMONIEDEBÜT

(23.10.2023)

“Es ist … ein Abend über Musik, wie sie nur entstehen kann, wenn Menschen sich begegnen, sich beflügeln, berühren und beeinflussen lassen – in der Welt, in der Kunst. Und es ist ein Abend über die Kraft der Musik, uns etwas zu geben, was gerade nicht um uns ist. Ein schöner Abend, der neugierig macht auf mehr.” 

Operngestalten Hamburg, Silke Opfer

396985333_18032814076625168_8070256514988993194_n.jpg
20231030-Igor-Trepeshchenok-Anna-Khomichko-9.jpg
20231030-Igor-Trepeshchenok-Anna-Khomichko-12.jpg
20231030-Igor-Trepeshchenok-Anna-Khomichko-8.jpg
20231030-Igor-Trepeshchenok-Anna-Khomichko-7.jpg
20231030-Igor-Trepeshchenok-Anna-Khomichko-11.jpg

HERKULESSAALDEBÜT 

(RACHMANINOV KLAVIERKONZERT N. 2 MIT DER MÜNCHNER KAMMERPHILHARMONIE DACAPO, DIRIGENT - FRANZ SCHOTTKY, 03.12.2023)

0O3A6371(c)Mark Kamin..jpg
0O3A6167(c)Mark Kamin..jpg
Facetune_05-01-2024-00-01-34.jpg
0O3A6311(c)Mark Kamin._edited.jpg
0O3A6332(c)Mark Kamin.jpg
Photo - Mark Kamin

DEBÜT CD

GEN23841_Cover_Naxos.jpg
"all enlivened by Khomichko's crisp, clear touch"

The Guardian

“Khomichko spielt das komplette Programm … mit glasklarer Prägnanz und ohne eine Spur von falscher Sentimentalität, so klingt das Ganze noch rebellischer und „verrückter“. Sie hat ein perfektes Gefühl für das innere Feuer und das utopische Potenzial ihrer Auswahl und so staunt man über die unheimliche „Modernität“ aller Werke."

RONDO Magazin, Attila Csampai (5/5)

"Eine außergewöhnliche Platte einer hochtalentierten und ganz sensiblen Pianistin, die hier ein Debüt abseits vom Mainstream der üblichen Komponisten wagt. Hut ab vor dem Können und dem Mut von Anna Khomichko!"
 
Radio Bremen
bottom of page