YOUTUBE

Im Februar 2019 habe ich mein erstes Gesprächsvideo auf meinem YoutTube-Kanal hochgeladen, der sich schnell zum eigenen Blog entwickelt hat. Seit dem ist das Videobloging für mich zu einer Leidenschaft geworden. Ich bin absolut begeistert davon, wie viele Menschen ich täglich auf der ganzen Welt mit meinem Blog erreiche. Ich bin sehr danbkbar für all das Feedback, dass ich jeden Tag von zahlreichen Fans auf YouTube erhalte.

Mit jungen Generationen kommuniziere ich in der Sprache, die diese am besten verstehen – die der Onlinemedien. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, für meine schnell wachsenden Blogs über klassische Musik auf YouTube und Instagram stets qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Dabei möchte ich ein Vorbild für eine junge weibliche Musikergeneration sein, zugleich aber nicht nur Teenager, sondern Menschen jeden Alters und jeder Herkunft inspirieren.

​​

Meine Videos sollen zur musikalischen Bildung der Zuhörer beitragen. Dabei spreche ich über wichtige Themen, zum Beispiel mit welchen Schwierigkeiten Künstlerinnen in der klassciehn Musik zu kämpfen haben oder was es heutzutage bedeuet, Konzertpianist zu sein. Außerdem stelle ich verschiedene musiklaische Ausbildungssysteme aus unterschiedlichen Ländern vor. Zudem gebe ich Tips, wie man klassische Musik anhört oder zuhause Klavier übt. Scjhließlich führe ich Interviews mit verschiedenen Personen aus der klassischen Musikindustrie.

Am wichtigsten ist es mir jedoch, Zuschauern einen Einblick in das tägliche Leben einer Konzerpianistin zu gewähren. Unter anderem lass ich Zuschauer daran teilhaben, wie ich mich auf Konzerte und Klavierwettbewerbe vorbereite, täglich übe und so einen Eindruck von "Hinter den Kulissen" vermittle.

WENN SIE MICH AUF MEINEM WEG UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN, FINDEN SIE HIER DIE MÖGLICHKEIT DAZU.